Logo.JPG

Compassio A+R GmbH

Marie-Eberth-Straße 10

86956 Schongau

Telefon 08861 7135 0

haus-marie-eberth@compassio.de

www.compassio.de

19-10-01-compassio-85-schongau-ep-NUM890

Das Seniorendomizil Haus Marie-Eberth in Schongau bietet liebevolle Pflege und Betreuung. Geschmackvolle Einrichtung und funktionale Ausstattung verleihen den Zimmern ein Ambiente zum Wohlfühlen. Freundliche Räumlichkeiten mit viel Tageslicht prägen das Ambiente des Hauses. Grünflächen, großzügig angelegte Terrassen, Sitzgelegenheiten und eine Dachterrasse mit atemberaubendem Alpenblick, verleihen dem Haus eine Wohlfühl-Atmosphäre. Menschen mit Demenz werden in die Wohnbereiche integriert.

Ausbildung zum/r Pflegefachmann/-frau (m/w/d)

Pflegefachleute betreuen und versorgen Menschen in allen Versorgungsbereichen der Pflege (Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege). Außerdem führen sie ärztliche Anordnungen durch, assistieren bei ärztlichen Maßnahmen, dokumentieren Patientendaten und wirken bei der Qualitätssicherung mit.

Die Ausbildung im Überblick

Pflegefachmann/-frau (m/w/d) ist eine bundesweit einheitlich geregelte Ausbildung an Berufsfachschulen für Pflege sowie an Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen.

Sie dauert 3 Jahre und führt zu einer staatlichen Abschlussprüfung.

Ist im Ausbildungsvertrag ein entsprechender Vertiefungseinsatz vereinbart, können die Auszubildenden für das letzte Drittel der Ausbildung entscheiden, ob sie die begonnene Ausbildung als Pflegefachmann/-frau (m/w/d) fortsetzen oder ob sie die Ausbildung neu ausrichten auf einen Abschluss als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in oder Altenpfleger/in.

Daneben besteht die Möglichkeit, eine Pflegeausbildung im Rahmen eines Hochschulstudiums zu absolvieren.

Typische Branchen

Pflegefachleute finden Beschäftigung in erster Linie

  • in Krankenhäusern, Facharztpraxen oder Gesundheitszentren

  • in Altenwohn- und -pflegeheimen

  • bei ambulanten Pflegediensten

  • in Einrichtungen der Kurzzeitpflege

  • in Hospizen

  • in Wohnheimen für Menschen mit Behinderung

Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung

  • auf Krankenstationen oder in Hospitälern von Schiffen

 

Gerne laden wir Dich für ein Praktikum oder einen Schnuppertag ein. Lerne hier unser Unternehmen und uns kennen. So bekommst Du einen Einblick in die unterschiedlichen Aufgaben des Ausbildungsberufs.

Kontakt

Rene Flückinger

Telefon 08861 2151 200

rene-flueckinger@compassio.de

Ausbildung zum/r Altenpflegehelfer/-in (m/w/d)

Altenpflegehelfer*innen unterstützen Pflegefachkräfte wie Altenpfleger/innen bei allen Tätigkeiten rund um die Betreuung und Pflege älterer Menschen.

Die Ausbildung im Überblick

Altenpflegehelfer*in ist eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen .

Sie dauert in Vollzeit 1-2 Jahre, in Teilzeit 2-3 Jahre und führt zu einer staatlichen Abschlussprüfung.

 

Typische Branchen

Altenpflegehelfer*innen finden Beschäftigung

  • in Altenwohn- und -pflegeheimen

  • in geriatrischen und gerontopsychiatrischen Abteilungen von Krankenhäusern

  • in Pflege- und Rehabilitationskliniken

  • in Hospizen

  • bei ambulanten Altenpflege- und Altenbetreuungsdiensten

  • in Privathaushalten

Gerne laden wir Dich für ein Praktikum oder einen Schnuppertag ein. Lerne hier unser Unternehmen und uns kennen. So bekommst Du einen Einblick in die unterschiedlichen Aufgaben des Ausbildungsberufs.

 

Kontakt

Rene Flückinger

Telefon 08861 2151 200

rene-flueckinger@compassio.de

Hier kommst Du zurück in die jeweiligen Übersicht

Quelle für Jobbeschreibung,

Ausbildungsüberblick

und Beschäftigungsbranchen:

Bundesagentur für Arbeit