Logo.JPG

MöbelCentrale GmbH

Gogoliner Straße 3-5

86956 Schongau

Telefon 08861 9301 0

info@moebelcentrale.de

www.moebelcentrale.de

Gebaeude.jpg

1964 ist die Firma MöbelCentrale als Möbelgroßhandel aus einer Schreinerwerkstatt heraus entstanden. Die ersten 400qm Verkaufsfläche in Schongau/Altenstadt wurden eröffnet. Der Gründer des Unternehmens war Adolf Parsch, der vorher als Schreinermeister tätig war.

1981 wurde ein zweiter Standort in Penzberg eröffnet. Das Penzberger Möbelhaus wurde als modernes Vollsortiment-Haus gebaut und verfügt über 6.000 qm Ausstellungsfläche und 2.000qm Lagerfläche.

2006 erfolgte der größte Schritt in der Unternehmensgeschichte. Der Neubau der MöbelCentrale in Schongau: Um im Wettbewerb bestehen zu können wurde der Standort des Möbelhauses an die beiden Bundesstraßen B17 und B472 verlegt. Es ist ein modernes Einzelhandelsunternehmen auf einer Fläche von 18.000qm entstanden. Moderne Architektur und alle zeitgemäßen Annehmlichkeiten wie Restaurant, Rolltreppen, Kinderland, usw. erfüllen heute die Erwartungen der Kunden. Damit wurde die MöbelCentrale zum größten Einzelhändler in den Landkreisen Weilheim-Schongau, Landsberg und Kaufbeuren.

Heute sind über 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in beiden Möbelhäusern beschäftigt, dies beinhaltet auch alle Teilzeitkräfte, Auszubildende und Restaurantmitarbeiter.

Ausbildung zum/r Kaufmann/-frau im Einzelhandel (m/w/d)

Kaufleute im Einzelhandel verkaufen Waren aller Art und beraten Kunden. Außerdem wirken sie bei der Sortimentsgestaltung, beim Einkauf, der Lagerhaltung und der Verkaufsförderung mit und übernehmen Verwaltungs- und Organisationsaufgaben.

Die Ausbildung im Überblick

Kaufmann*frau im Einzelhandel ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handel. Die Ausbildung findet auch im Handwerk statt.

Typische Branchen

Kaufleute im Einzelhandel finden Beschäftigung in erster Linie

  • in Einzelhandelsunternehmen, z.B. in Modehäusern, Baumärkten, Supermärkten, Kaufhäusern, Lebensmittelfachgeschäften, Tankstellen oder im Versandhandel

Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung

  • im Vermietungs- und Verleihgewerbe

  • im Ladenbereich von Flughäfen

Gerne laden wir Dich für ein Praktikum oder einen Schnuppertag ein. Lerne hier unser Unternehmen und uns kennen. So bekommst Du einen Einblick in die unterschiedlichen Aufgaben des Ausbildungsberufs.

Kontakt

Sonja Strommer

Telefon 08861 9301 0

info@moebelcentrale.de

Ausbildung zur Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice (m/w/d)

Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice liefern, montieren und bearbeiten Küchen- sowie Möbelteile und installieren elektrische Einrichtungen und Geräte.

Die Ausbildung im Überblick

Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel.

Typische Branchen

Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice finden Beschäftigung in erster Linie

  • in Unternehmen des Küchen- und Möbelhandels

  • in Umzugsfirmen

  • in Möbelspeditionen

Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung

  • in Betrieben der Möbelherstellung

Gerne laden wir Dich für ein Praktikum oder einen Schnuppertag ein. Lerne hier unser Unternehmen und uns kennen. So bekommst Du einen Einblick in die unterschiedlichen Aufgaben des Ausbildungsberufs.

Kontakt

Sonja Strommer

Telefon 08861 9301 0

info@moebelcentrale.de

Hier kommst Du zurück in die jeweiligen Übersicht

Quelle für Jobbeschreibung,

Ausbildungsüberblick

und Beschäftigungsbranchen:

Bundesagentur für Arbeit